Aktuelles

GIGA 2019

Am 21. & 22. September 2019 fand erneut die GIGA in Gersthofen statt.  Auch die Kanzleigemeinschaft war hier für die interessierten Besucher mit einem Stand vertreten.

Besonders viel Anklang fanden die Vorträge unserer Anwälte zu aktuellen Themen in deren Fachbereichen.

Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter Carsten Krois klärte in seinem Vortrag „Was Sie über Datenschutz wissen sollten!“ über die wichtigsten Änderungen seit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf.

Hingegen informierte Rechtsanwältin Christiane Bohn in ihrem Vortrag „Alles gut geregelt im Fall der Fälle“ über die Unterschiede und wichtigsten Informationen zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung sowie Betreuungsverfügung.

Ohne Softwareupdate droht die Stilllegung Ihres Diesel-Fahrzeugs

Aktuell entschied das Münchner Verwaltungsgericht, dass Halter von manipulierten Dieselfahrzeugen in Bayern dazu verpflichtet werden können, ein Softwareupdate installieren zu lassen. Sollten Sie diese Softwareupdate nicht vornehmen lassen, kann ihr Auto stillgelegt werden.

Das Münchner Verwaltungsgericht war bundesweit das erste, das in einem Hauptverfahren darüber entscheiden musste, nach dem die Kläger sich trotz behördlichen Bescheids geweigert hatten, die Softwareupdates aufgrund der Furcht von Folgeschäden vorzunehmen.

Die Berufung durch das Münchner Verwaltungsgericht wurde zugelassen, demnach muss diese Entscheidung noch nicht endgültig sein.